Besucht uns auf Facebook!

Termine

16. Dezember 2017 - 16. Juni 2018 | 3 Einträge gefunden
AG Politische Bildung
20. Dezember 2017 19:30 – 21:30 Uhr
mehr...
Arbeitsgemeinschaften Marktstraße 17, Weimar
AG Mitgliederbetreuung
21. Dezember 2017 18:00 – 20:00 Uhr
AG Mitgliederbetreuungmehr...
Arbeitsgemeinschaften AG Mitgliederbetreuung Marktstraße 17, Weimar
Sitzung der Stadtratsfraktion
8. Januar 2018 19:30 – 22:00 Uhr
mehr...
KV-AWE Goetheplatz 9b
 

Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM

 
Aktuelles aus dem Kreisverband
10. Mai 2017 Dr. Alexander Bierbach KV-AWE

Ein Gericht versagt – Aufarbeitung des Überfalls am 1. Mai 2015 in Weimar verweigert

2 Jahre habe ich auf eine Aufarbeitung des Geschehens am 1. Mai 2015 gewartet. 2 Jahre haben mich der Überfall, die auch gegen mich angewandte Gewalt und die Vorbereitung auf diesen Prozess beschäftigt, mehr beschäftigt als mir lieb ist. Dass Verfahren gegen 5 damals Heranwachsende wegen des Überfalls auf die Maikundgebung am 1. Mai 2015 wurde am 02.05.2017 gegen Zahlung einer Geldstrafe eingestellt. Mehr...

 
10. Mai 2017 Michael Schade KV-AWE

Apoldaer LINKE ganz klar für die Funktional, - Verwaltungs – und Gebietsreform

Der Vorsitzende der Stadtratsfraktion der Linkspartei im Apoldaer Stadtrat, Michael Schade, stellt klar, dass die Apoldaer LINKE die Funktional, - Verwaltungs – und Gebietsreform in Thüringen vollumfänglich unterstützt. Ein Artikel in der Lokalausgabe der Thüringer Allgemeinen habe den Anschein erweckt, dass die LINKE in Apolda gegen das Projekt sei. Mit dem im Artikel dargestellten Transparent, stellt sich die Linkspartei der Kreisstadt gegen die inhaltlose und ideologisierte Kampagne der CDU dominierten „Bürgerinitiative Pro Weimarer Land“. Das Transparent kam am 29. April als Reaktion gegen die von „Pro Weimarer Land“ initiierte „Protestveranstaltung“ zum Start der Kampagne „Apolda muss Kreisstadt bleiben – Gebietsreform – nein Danke!“ im Zuge der Eröffnung der Landesgartenschau Mehr...

 
4. Mai 2017 Daniel Priem

Weg zur Gemeinschaftsschule findet ausdrückliche Unterstützung - Eine Pressemitteilung des Abgeordneten Steffen Dittes

„Die Vorteile einer Gemeinschaftsschule liegen auf der Hand und sind jedem bekannt: längeres gemeinsames Lernen wird gefördert und an einer Schule sind mehrere Schulabschlüsse möglich“, stellt LINKE-Landtagsabgeordneter Steffen Dittes fest und verweist auf die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag. Darin hatten sich LINKE, SPD und GRÜNE dazu bekannt, die Gemeinschaftsschule in Thüringen flächendeckend als Angebot des längeren gemeinsamen Lernens auszubauen. „Den Ausbau der Gemeinschaftsschulen haben wir aber auch an den Wunsch von Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer vor Ort geknüpft. Die Entscheidung der Akteure der Carl-August Musäus Regelschule in Weimar West, ein Konzept zur Thüringer Gemeinschaftsschule mit den Klassen 5 bis 12 zu erarbeiten, findet meine ausdrückliche Würdigung und Unt Mehr...

 
4. Mai 2017 Daniel Priem KV-AWE

„Café Gedanken frei“ lädt zum Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Martina Renner

Die Eckermann-Buchhandlung in der Markstraße 2 in Weimar wird am Samstag, den 6. Mai 2017 um 15 Uhr zum Schauplatz des „Café Gedanken frei“ mit der Bundestagsabgeordneten Martina Renner (DIE LINKE). In einer gemütlichen Atmosphäre wird die Politikerin einen ganz persönlichen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben und darüber sprechen, wie sie mit Rückschlägen umgeht, welche Erfolge sie besonders beflügeln und wie ihre politische Utopie aussieht. Die beliebte Veranstaltungsreihe „Café Gedanken frei“ bietet dabei Raum für zwanglose Gespräche und erlaubt auch Nachfragen des interessierten Publikums. Zu Gast waren bereits lokale und nationale Größen, wie der Ministerpräsident Thüringens Bodo Ramelow oder der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime Aiman Mazyek. Mehr...

 
3. Mai 2017 Stefanie Handke KV-AWE

Der Prozessauftakt, der keiner war – fatales Signal aus dem Weimarer Amtsgericht

Zwei Jahre nachdem etwa 40 Nazis die DGB-Kundgebung zum ersten Mai in Weimar überfallen hatten, sollte nun endlich der Prozess gegen sechs der Rechtsextremen beginnen. Anberaumt waren insgesamt fünf Termine – bei einem sollte es schließlich bleiben. Statt sich ausführlich mit den Hintergründen der Tat zu befassen, suchte das Gericht eine bequeme Lösung und entschied sich, das Verfahren einzustellen. Mehr...

 
27. April 2017 DGB Weimar KV-AWE

1. Mai 2017: Wir sind viele. Wir sind eins.

Unter dem Motto "Wir sind viele. Wir sind eins." feiern die Gewerkschaften gemeinsam mit den Kreisverbänden von Die Linke, SPD und Bündnis 90/Die Grünen den 1. Mai.  Mehr...

 
26. April 2017 Sedlacik

Vorsitzender der "Europäische Linke - European Left" Gregor Gysi zu Gast in Weimar

Die Europaabgeordnete Gabi Zimmer und die Bundestagsabgeordnete Martina Renner nutzen die Zeit, in der die Besucher auf Gregor Gysi warteten und erläuterten, dem hauptsächlich jungen Publikum, die Beschwerlichkeiten der Europapolitik aus Sicht der Linken. Als Gregor den Saal betrat erntete schon mal Applaus, trotz Verspätung. Nach Gabi Zimmer erläuterte Gregor Gysi u.a. welche fünf Gründe ihm für den Zusammenhalt der EU sehr wichtig sind. Er sagte sinngemäß: Die Europäische Union ist unsozial, unsolidarisch, undemokratisch, ökologisch nicht nachhaltig, intransparent, bürokratisch und auch kriegerisch. Deshalb kritisiere er die EU sehr scharf, aber trotzdem darf die EU nicht untergehen.  Mehr...

 
24. April 2017 Udo Nauber

Wahlhelfer los geht’s – Bundestag 2017

Am 24.09. wird ein neuer Bundestag gewählt. In unserem Kreisverband für Weimar und Grammetal steht unsere Spitzenkandidatin in Thüringen Martina Renner und für das Weimarer Land Ralph Lenkert zur Wahl. Wir suchen noch Helfer! Mehr...

 
18. April 2017 Daniel Priem KV-AWE

Gregor Gysi kommt!

Am 21.4.17 diskutieren Gregor Gysi, Marina Renner und Gabi Zimmer über den europäischen Rechtsruck um 18 Uhr in der Weimarhalle. Der Eintritt ist frei. Mehr...

 
18. April 2017 Stanislav Sedlacik KV-AWE

Thüringer Ostermarsch in Jena 2017

Als wir erfuhren, dass am 15. April ab 11 Uhr am Holzmarkt Jena ein Ostermarsch stattfindet, hielt uns nichts zu Hause und wir fuhren hin. Früher sind wir nach Ohrdruf gefahren, aber heute macht uns langes Laufen Schwierigkeiten, wir werden leider nicht jünger. Wir stimmen dem Philosophen Kant zu: „Der Krieg sei mithin das größte Übel, was dem Menschengeschlechts begegnen kann“. Wir haben beide keinen Krieg erlebt und deshalb möchten wir, dass unsere Kinder und Enkelkinder auch kein Krieg erleben.  Mehr...

 
13. April 2017 Kai Budler KV-AWE

Szenen aus dem NSU-Ausschuss im Weimarer Lichthaus

Martina Renner für Öffentlichkeit und Aufklärung „Demokratie ist anstrengend“ - mit diesen Worten schloss Anna Biselli am Freitag, d. 7.04.2017, die Inszenierung von Originalszenen aus dem NSA-Untersuchungsausschuss „Nicht öffentlich“. Auf Einladung von Martina Renner, MdB DIE LINKE und Direktkandidatin im Wahlkreis 193, brachte das Schauspieler_innen-Team die szenische Lesung vor rund 100 Besucher_innen auf die Bühne des „Lichthaus“ in Weimar. Nichts wurde dabei hinzu erfunden, wie Biselli zu Anfang erläuterte. Sonst hätte wohl niemand geglaubt, wie sich die Zeugen des Bundesnachrichtendienstes versucht haben, aus der Affäre zu winden. Ist diese Sitzung nun öffentlich, geheim oder streng geheim? Was darf man in welcher Situation aussagen und sagt es dann mit welcher Ausrede denn Mehr...

 
12. April 2017 KV-AWE KV-AWE

Gegen Aufrüstung - für ein friedliches Europa! Marschieren und Organisieren Gegen Panzer und Kampfflugzeuge aus Deutschland: DIE LINKE ruft zur Teilnahme an den Ostermärschen auf

Weimar – Die Bundesregierung plant eine neue Aufrüstungswelle: Der Militäretat wurde 2017 um 8% (2,7 Mrd. Euro) von 34,3 Mrd. Euro auf 37 Mrd. Euro, im letzten Jahr, erhöht. Diese Erhöhung soll nun nach dem Willen der Bundesregierung aus CDU/CSU und SPD in jedem Jahr noch einmal erfolgen. Zielgröße, so der von der Bundesregierung mitgetragene Beschluss der NATO, sind 2% des Bruttoinlandproduktes (BIP) bis zum Jahr 2024. Das entspräche 70 Mrd. Euro. Im Übrigen eine unverbindliche Vereinbarung, die die NATO-Staaten 2002 getroffen hatten. Mehr...

 
10. April 2017 KV-AWE

Richtigstellung: Mitgliederversammlung ist das Souverän

Im Artikel „Kreisvorstand der Linken im Konflikt mit der Fraktion“ und im Kommentar „Ein ziemlich linkes Spiel“, Weimarer Allgemeine vom 11.04.2017, wurde in zum Teil tatsachenwidriger bzw. entstellender Art und Weise über die Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes DIE LINKE am 09.04.2017 in Bad Berka berichtet. Dies hat offenkundig auch darin seine Ursache, dass der Autor weder an der Versammlung selbst teilgenommen hat, noch mit Vertreter_innen des von ihm kritisierten Kreisvorstandes gesprochen hat. Seine Informationen stützt er auf eine anonyme Quelle auf Facebook, die zwischenzeitlich auch nicht mehr zugänglich ist. Mehr...

 

Treffer 27 bis 39 von 569