Besucht uns auf Facebook!

Termine

16. Dezember 2017 - 16. Juni 2018 | 3 Einträge gefunden
AG Politische Bildung
20. Dezember 2017 19:30 – 21:30 Uhr
mehr...
Arbeitsgemeinschaften Marktstraße 17, Weimar
AG Mitgliederbetreuung
21. Dezember 2017 18:00 – 20:00 Uhr
AG Mitgliederbetreuungmehr...
Arbeitsgemeinschaften AG Mitgliederbetreuung Marktstraße 17, Weimar
Sitzung der Stadtratsfraktion
8. Januar 2018 19:30 – 22:00 Uhr
mehr...
KV-AWE Goetheplatz 9b
 

Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM

 
Aktuelles aus dem Kreisverband
10. November 2016 Kersten Steinke KV-AWE

Es ist an der Zeit: Öffnung der Ehe für Lesben und Schwule

Eine Öffnung der Ehe für Lesben und Schwule ist längst überfällig. Linke, Grüne und SPD haben sich in ihren Wahlprogrammen zur Öffnung der Ehe bekannt. Der Gesetzentwurf meiner Fraktion DIE LINKE zum Thema wurde seit Beginn der Wahlperiode im zuständigen Ausschuss allerdings wegen der Blockade durch die Koalition nicht abgeschlossen. Mehr...

 
9. November 2016 Gudrun Kittel KV-AWE

Bericht von der Lesung „Geh doch rüber!“ mit Jan Korte

Einen unterhaltsamen Nachmittag erlebten am Dienstag viele Interessierte, die zur Lesung mit Jan Korte ins Apoldaer Stadthaus kamen. Eingeladen hatte ihren Fraktionskollegen aus dem Bundestag Kersten Steinke und die LINKE Apolda-Weimar. Als Linker, der aus dem Westen in den Osten ging, gab er dem Publikum Einblicke in eine augenzwinkernde Bestandsaufnahme seiner Erfahrungen im deutsch-deutschen Miteinander. Der heute 39-jährige Korte wurde 2013 bereits zum dritten Mal in Folge in den Deutschen Bundestag gewählt. Er pendelt zwischen dem Bundestag in Berlin und dem Wahlkreis Anhalt und fühlt sich wohl, wenn er den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern hat. Von diesen Begegnungen erzählt er auf unterhaltsame und humorvolle Weise in seinem Buch "Geh doch rüber!" Mehr...

 
3. November 2016 Dr. Gert Eisenwinder KV-AWE

Terminhinweis: Frühschoppen in Weimar-Schöndorf

Am Sonntag, dem 06.11.2016, findet der traditionelle politische Frühschoppen des Kreisverbands Apolda-Weimar der Partei DIE LINKE im Gasthaus Waldfrieda in Weimar-Schöndorf statt. Von 11 bis ungefähr 12 Uhr wollen wir uns über die geplante Klage des Oberbürgermeisters vor dem Verfassungsgericht gegen die Gebietsreform verständigen und uns eine Meinung dazu bilden. Ausdrücklich sind auch Nichtmitglieder der Partei eingeladen uns bei der Meinungsbildung zu unterstützen! Mehr...

 
24. Oktober 2016 Stanislav Sedlacik KV-AWE

Ein Leben zwischen West und Ost: ein Widerspruchsgeist zwischen allen Fronten?

Wolf Biermann, der sich gern als Drachentöter in der Öffentlichkeit präsentiert, beschreibt in seinem neusten Buch „Warte nicht auf bessre Zeiten“ sein bewegtes Leben. Er sieht sich selbst als ein politischen Dichter - und der muss immer etwas weiter gehen als andere Leute! Aber warum hält er sich dann bei seiner Empörungen über die heutige Gesellschaft so sehr zurück? Mehr...

 
23. Oktober 2016 Kersten Steinke KV-AWE

Was lange währt, wird nicht unbedingt gut

Petition zur Volksgesetzgebung nach 11 Jahren im Bundestag negativ abgeschlossen Mehr...

 
12. Oktober 2016 Gudrun Kittel KV-AWE

Kersten Steinke überreicht Scheck für Ferienprojekt

Im Sommer hatten die Kinder und Erzieherinnen der Integrativen Tagesgruppe Apolda Kersten Steinke ihr Herbstferienprojekt vorgestellt. Am 5. Oktober war der große Tag, rechtzeitig zu Ferienbeginn konnte Kersten Steinke in ihrem Bürgerbüro in Apolda den Spendenscheck im Namen des „Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.“ überreichen.  Mehr...

 
5. Oktober 2016 Gudrun Kittel KV-AWE

Aktiv werden gegen den Pflegenotstand und für eine gute Gesundheitsversorgung für alle

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne der LINKEN „ Das muss drin sein“ machten am Mittwochvormittag Mitglieder der Apoldaer LINKEN gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Kersten Steinke auf den Pflegnotstand aufmerksam. An einem Infostand auf dem Apoldaer Marktplatz warben sie erfolgreich um Unterstützungsunterschriften für ihre Forderung für 100.000 Pflegekräfte mehr in deutschen Krankenhäusern. Mehr...

 
5. Oktober 2016 Kersten Steinke KV-AWE

Keine Werbung in Klassenzimmern - kein Lobbyismus in Schulen!

Durch Schleichwerbung und Sponsoring an Schulen sichern sich Konzerne die Verbraucher der Zukunft. Längst haben Unternehmen und Wirtschaftsverbände in den Klassenzimmern Platz genommen. Sie finanzieren kostenloses Unterrichtsmaterial, Schülerwettbewerbe oder so genannte Experten, die den Unterricht besuchen, um für ihre Sicht auf Wirtschaft, Finanzen und Arbeitsleben zu werben. Sogar Klassenfahrten werden mitfinanziert, wenn die Schüler beispielsweise für Nestlé eine Befragung unter Konsumenten zu ihren Produkten auf der Grünen Woche durchführen.  Mehr...

 
5. Oktober 2016 Udo Nauber KV-AWE

Premiere - Sitzung der Kreistagsfraktion im Wahlkreisbüro Bad Berka

Für den 20. September lud Stefan Wogawa die Kreistagsfraktion DIE Linke sowie den Fraktionsvorsitzenden Udo Nauber aus Bad Berka ins Büro zu Sabine Berninger ein. Sabine (MdL) selbst war auch Gast und Gastgeberin. Damit ist diese Sitzung ein guter Anfang die Strukturen im Kreis weiter auszubauen. Dies ist die Premiere! Mehr...

 
4. Oktober 2016 Kersten Steinke KV-AWE

Zwei-Klassen-Medizin von großer Koalition zementiert

Gesetzlich Krankenversicherte müssen sich auch in den kommenden Jahren auf steigende Beiträge einstellen. Schuld an den rasant steigenden Zusatzbeiträgen für die Krankenversicherten ist die Begrenzung des Arbeitgeberanteils durch die CDU-SPD-Regierungskoalition, aber auch Geschenke an die Pharmaindustrie oder Abwrackprämien für Krankenhäuser. Mehr...

 
2. Oktober 2016 Sabine Berninger KV-AWE

Geplanter Grundschulneubau in Bad Berka: Berninger drängt darauf, „nun die dafür nötigen formalen Schritte zu gehen."

Die erneut durch Landrat Münchberg verursachte Unsicherheit bzgl. des Standortes für den Grundschulneubau in Bad Berka konnte Landtagsabgeordnete Sabine Berninger mittels einer mündlichen Anfrage an die Landesregierung am Donnerstag zumindest zum Teil aufklären. Anlass für die Anfrage war ursprünglich die Entscheidung des Stadtrates, bauplanungsrechtliche Schritte noch nicht einzuleiten und einen entsprechenden Antrag der LINKEN Stadtratsfraktion abzulehnen. Mehr...

 
30. September 2016 BgR / MOBIT e.V. KV-AWE

Veranstaltungshinweis: Film & Diskussion - "...keinen Meter deutschen Boden..." - die extreme Rechte in Thüringen

Mehr als 120 rassistische Demonstrationen, fast 50 Rechtsrock-Veranstaltungen und zahlreiche neue extrem rechte Organisationen: Die extreme Rechte in Thüringen ist so aktiv wie lange nicht. Fast ein Jahr haben die Filmpiraten mit der Kamera diese Entwicklung begleitet und mit dem MOBIT-Team gemeinsam eine Filmreihe entwickelt. Dabei sind mehrere Kurzfilme entstanden, die wir euch am 30. September vorstellen wollen. Mehr...

 
22. September 2016 Steffen Vogel KV-AWE

Zu Schwierigkeiten bei der Max-Zöllner-Stiftung

Im Jahr 2004 wurde die Max-Zöllner-Stiftung wiedergegründet. Um Blinde und Sehbehinderte unterstützen zu können, wurde sie von der Stadt Weimar und dem Land Thüringen gut ausgestattet. Zum Stiftungsvermögen gehörten drei Millionen Euro und 6 große Wohnhäuser. Es war der Wunsch der Stifter, dass das Vermögen gut bewirtschaftet wird und die Überschüsse dem Stiftungszweck zufließen. Doch der Plan ging nicht auf. Mehr...

 

Treffer 66 bis 78 von 569