Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

König-Preuss kritisiert geplanten Buchenwald-Besuch von AfD-Abgeordneten Brandner

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stephan Brandner kündigt an, am morgigen 08.08. 2018 die Gedenkstätte Buchenwald zu besuchen. Dazu äußert Katharina König-Preuss, Sprecherin für Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Gedenkstätte vertrat insbesondere im Umgang mit Björn Höcke bisher immer eine eindeutige Haltung. Nun ausgerechnet der Nr. 2 der Thüringer AfD-Hassprediger in der Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers eine Plattform zu bieten, ist äußerst bedenklich. Gerade Brandner fällt dadurch auf, dass er politische Gegner immer wieder diffamiert und entmenschlicht. Vor knapp einem Jahr beschimpfte er wenige Kilometer von Buchenwald entfernt in Jena Demonstrierende gegen Antisemitismus und Rassismus als ‚hässliche Brut‘ und ‚Ergebnis von Inzucht und... Weiterlesen


Gegen jeden Antisemismus!

Am 23.07. erschien in der hiesigen Presse ein Artikel unter dem Titel "Mantra für den Frieden". Bei einer Kritik eines Chorkonzertes im Rahmen des Festivals blieb es jedoch nicht. Dem Mitbegründer Alan Bern wurde unterstellt als amerikanischer Jude mit der Schuld der Deutschen an der Shoa Fördermittel für den Yiddish Summer sozusagen zu erpressen. Mittlerweile wurde sich für den Artikel seitens der Presse entschuldigt und verschiedene Personen des öffentlichen Lebens wurde Raum für ihre Meinungen zum Artikel gegeben. Weiterlesen


Europa-Café und Sommerfest in der Marktstraße 17

"Europa – was ist los mit dir?" - 24.08. 2018, 15 - 17 Uhr, Marktstraße 17 Von 15 bis 17 Uhr werden Martin Schirdewan (MdEP), Martina Renner (MdB) und Steffen Dittes (MdL) die brennenden Themen der Europa-, Bundes- und Landespolitik kurz beleuchten und stehen im Anschluß für die Diskussion zur Verfügung. In dieser Zeit wird es ebenfalls Café und Kuchen geben. Sommerfest ab 17 Uhr: Mit Voranschreiten des Abends schwenken wir dann zum Sommerfest über, bei dem wir bei Bratwürsten und Getränken in geselliger Runde zusammenkommen wollen. Weiterlesen


Michael Schade, Kreistagsfraktion

Das Ende einer Ära, oder warum Herr Münchberg in den Ruhestand gehört

Wieder einmal hat er es getan – und das in einer Art und Weise, wie wohl selbst für ihn in der Vergangenheit seltener Intensität und Deutlichkeit. Ex-Landrat Hans-Helmut Münchberg, der so gern noch eine Amtszeit drangehangen hätte, wovor uns die thüringische Landesgesetzgebung bewahrte, missbrauchte das aktuelle Amtsblatt zum - hoffentlich letzten Mal – für seine Hetztiraden gegen Flüchtlinge und die Rot-Rot-Grüne Landesregierung. Er gönnte sich sogar die Titelseite als „Anzeige“, auf der er sinnierte, dass „Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird“ und warb für eine rechtskonservative „Gemeinsame Erklärung 2018“, die von solchen „illustren Persönlichkeiten“ wie Thilo Sarrazin, Vera Lengsfeld oder Eva Herman unterzeichnet wurde. Im Mittelteil gönnt er sich dann... Weiterlesen


Michael Schade, Kreistagsfraktion

Arroganz der Macht

Am 28. Juni stand die Wahl eines/ einer neuen hauptamtlichen Beigeordneten auf der Tagesordnung der Sitzung des Kreistages Weimarer Land. Nachdem die bisherige 1. Beigeordnete, Christiane Schmidt-Rose, zur neuen Landrätin gewählt wurde, war die Stelle vakant geworden, zumindest für die CDU und den scheidenden Landrat. So wurde in Windeseile ein Kandidat für das lukrative Versorgungspöstchen aus dem sprichwörtlichen Hut gezaubert, ihm schnell eine passende Stellenausschreibung verpasst und die Fristen so verkürzt, dass eine Reaktion nur sehr schwer möglich war – so dachte man im Hause Mohring/ Münchberg. Dass der CDU-Kandidat Tille der Wahlverlierer bei der Bürgermeisterwahl in Bad Sulza war, bei der bekanntermaßen der von der Linkspartei unterstützte Dirk Schütze gewann und dass dieser... Weiterlesen


Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM