Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Erste Eindrücke des Wahlkampfauftakts "Du hast die Wahl"

Kevin Reichenbach
Kevin Reichenbach
Kevin Reichenbach

Bleibt Wehrhaft! DIE LINKE in Weimar lädt ein zum Streiken, Diskutieren und Informieren

Nach dem Motto "Bleibt wehrhaft!" wird DIE LINKE in Weimar zum Internationalen Frauenkampftag einen Infostand am Goetheplatz Eingang Geleitstraße aufbauen, der auch als Streikposten dient und mit Kakteen anstatt Blumen die Frauen in ihrem Streik und im Kampf für Frauenrechte symbolisch unterstützen. Frauen verrichten nach wie vor den Großteil unbezahlter Tätigkeiten wie die Pflege Angehöriger, Hausarbeit und Kindererziehung. Sogar am Sonntag leisten Frauen im Schnitt 1,5 Stunden mehr unbezahlte Arbeit als Männer. Als "Dank" für diesen Einsatz bekommen sie im Durchschnitt niedrigere Löhne und niedrige Renten. Der 8. März soll aber auch ein Tag sein, daran zu erinnern, dass Frauen im Widerstand zu all den Unterdrückungsverhältnissen viel erreicht und erkämpft haben. Insofern ist der... Weiterlesen


DIE LINKE. Apolda-Weimar begeht Neujahrsempfang im Blankenhainer Schloss

Am Dienstagabend begrüßte der Kreisverband DIE LINKE Apolda-Weimar im frisch sanierten Saal des Blankenhainer Schlosses nicht nur Parteimitglieder, sondern auch Jens Kramer – Bürgermeister von Blankenhain und Bernd Unbescheid vom DGB Kreisverband. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Abends setzte zunächst der gewählte Spitzenkandidat für die Europawahl Martin Schirdewan, danach die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller, nach der Ministerin die Landtagsabgeordnete Sabine Berninger. Alle beschäftigen sich mit einer großen Bandbreite an politischen Themen, die aber stets das gute, gleichwertige Leben von Menschen in der Stadt und auf dem Land, in Thüringen, Deutschland und der EU im Blick hatten. Um der wachsenden sozialen Ungleichheit zu begegnen, benötige es laut... Weiterlesen


Für ein solidarisches Europa der Millionen, gegen eine Europäische Union der Millionäre

Die Vertreterinnen- und Vertreterversammlung der LINKEN in Bonn hat Martin Schirdewan (Thüringen) und Özlem Alev Demirel (Nordrhein-Westfalen) auf die Listenplätze 1 und 2 zur Europawahl am 26. Mai 2019 gewählt. Insgesamt wurden in weiteren Wahlgängen bis Sonntag 22 Listenplätze besetzt. Nach mehrstündiger intensiver Debatte wurde das Europawahlprogramm "Für ein solidarisches Europa der Millionen, gegen eine Europäische Union der Millionäre" mit großer Mehrheit beschlossen. Die Antragskommission wird die beschlossenen Änderungen so schnell wie möglich redaktionell einarbeiten und dann den Text des Wahlprogrammes veröffentlichen. Hier finden sich alle Infos. Weiterlesen


Für eine Mindestsicherung, die die Würde des Menschen achtet!

Die SPD hat in dieser Woche vollmundig ihr Konzept "Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit" vorgestellt. Katja Kipping konstatiert, dass das Papier sowohl Licht als auch Schatten aufweist. Sie kritisiert, dass eine Abkehr vom Hartz IV-Sanktionssystem nicht vorgesehen ist: "Die niedrigen Regelsätze, die Sanktionen und das Konstrukt der Bedarfsgemeinschaft sind der Kern des Repressionssystems Hartz IV. Weil diese nicht angetastet werden, bleibt die SPD leider hinter ihren selbstgesteckten Anforderungen zurück." Der Armutsforscher Christoph Butterwegge, 2017 Kandidat der LINKEN für das Amt des Bundespräsidenten, betont, dass die SPD auf halbem Wege stehengeblieben ist. Es reiche nicht aus, das Arbeitslosengeld II auf der gleichen Höhe zu belassen und nur in Bürgergeld umzubenennen, sagte... Weiterlesen


Vernissage zur Ausstellung "Rosa" am 1. Februar - 18 Uhr

Seit ihrer Jugend war Rosa Luxemburg davon überzeugt, dass sich die Welt verändern muss. Schon in jungen Jahren kämpfte sie für die Rechte der Arbeiterschaft und die Idee des Sozialismus. Rosa Luxemburg war Jüdin, sehr gebildet, besaß einen scharfen Verstand und ein mitreißendes Temperament. Sie war eine großartige Rednerin und brillante Schriftstellerin. Konflikte scheute sie nicht. Sie kämpfte auf der Straße und ließ sich nicht einschüchtern, nicht von den Freikorps, nicht von der Polizei, auch von Morddrohungen und Gefängnisaufenthalten nicht. Die Graphic Novel »Rosa« von Kate Evans zeigt Rosa Luxemburgs intellektuelle Welt und setzt ihre Ideen in den Kontext einer bewegenden Lebensgeschichte. Die von Kate Evans erzählte Geschichte ist eine fiktionale Darstellung wahrer Begebenheiten.... Weiterlesen


Termine

  1. 13:00 - 17:00 Uhr
    Marktstraße 17, 99423 Weimar

    Sprechstunde Steffen Dittes

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 - 22:00 Uhr
    Kreisgeschäftsstelle, Marktstraße 17, 99423 Weimar BO M17

    Sitzung der Basisorganisation M17

    In meinen Kalender eintragen
  1. 13:00 - 17:00 Uhr
    Marktstraße 17, 99423 Weimar

    Sprechstunde Steffen Dittes

    In meinen Kalender eintragen
  1. 13:00 - 17:00 Uhr
    Marktstraße 17, 99423 Weimar

    Sprechstunde Steffen Dittes

    In meinen Kalender eintragen
  1. 13:00 - 17:00 Uhr
    Marktstraße 17, 99423 Weimar

    Sprechstunde Steffen Dittes

    In meinen Kalender eintragen

Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM