Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Immer schön auf Augenhöhe - mit Gesine Lötzsch

Zur Lesung ihres Buches "Immer schön auf Augenhöhe" konnte Gesine Lötzsch am Donnerstag abend ihrem Publikum im Mon Ami eindrucksvoll ihr politisches Arbeiten und das Politikmachen im Deutschen Bundestag näher bringen. Spannende Eindrücke, Kommentare zu parteilichen Debatten und Kuriositäten vermittelte Gesine Lötzsch wortgewandt und unterhaltsam. Ihre Verbundenheit zum Tierpark Berlin-Friedrichsfelde kam am Abend mehrfach zum Ausdruck und fand in verschiedenen Geschichten Platz. Einige der Anwesenden wünschten sich nach den aufregenden Schilderungen sicherlich auch eine Neujahrskarte mit wechselndem tierischen Fotomotiv aus Berlin zu bekommen. Aber auch ernste Begebenheiten trug Gesine zur Lesung vor. Ob es nun die verschiedenen Schwierigkeiten in der 2002er Amtsperiode waren, die sie... Weiterlesen


Frieden geht - auch in Weimar

LINKE Stand bei der Kundgebung von Frieden geht

Am Dienstag waren wir mit dabei auf dem Weimarer Markt beim Fest zum Staffellauf gegen Rüstungsexporte. Wir haben die Teilnehmenden mit roter Brause versorgt und uns solidarisch mit der Aktion gezeigt.  DIE LINKE ist die Partei des Friedens. Wir kämpfen für konsequente Abrüstung und wollen den Export von Waffen und Rüstungsgütern verbieten. Die Umbrüche in der Weltordnung, die Militarisierung von weltweiten Konflikten, die Aufrüstungspolitik der Europäischen Union machen diese Forderungen dringlicher denn je. Viele Menschen sind besorgt und verunsichert durch Krieg und Terrorismus und einer drohenden militärischen Konfrontation zwischen den NATO-Staaten bzw. den USA und Russland. Freihandel und Direktinvestitionen, Konkurrenz um knappere Ressourcen und Folgen der Klimakatastrophe führen... Weiterlesen


Marx im Mai - die kleine Veranstaltungsreihe 2018

Marx im Mai flyer

Zum Auftakt der Reihe "Marx im Mai - die kleine Veranstaltungsreihe 2018" wird am 04. Mai in Apolda der Film "Der junge Karl Marx" um 18 Uhr im Stadthaus-Saal gezeigt. Eingestimmt wird die Filmvorführung mit einer Lesung von Briefen, die sich Karl Marx und Friedrich Engels schrieben. Am Samstag, den 05.05. können Interessierte dann den jungen Karl Marx im Projekt 1 in Weimar sehen. Um die vermeintlich schwere Kost etwas aufzulockern, zeigt das Abgeordnetenbüro Steffen Dittes die Ausstellung "Das Kapital. in Farbe!" des VSA Verlags. Die Ausstellung zeigt verschiedene Auszüge aus dem gleichnamigen JARI-Comic. Am Abend wird Steffen Dittes begrüßen und Rüdiger Schmidt-Grépály wird einen inhaltlichen Einstieg zum Kapital beitragen. Die Ausstellung ist vom 1. Mai bis Ende des Monats in der... Weiterlesen


Steffie Kosmalski

Rainbowflash am Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

Am 17. Mai wird überall auf der Welt ein Zeichen gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie gesetzt. Auch in Weimar fand eine Aktion statt. Wir waren beim Rainbowflash dabei um ein Zeichen für eine tolerante und vielfältige Gesellschaft. Im letzten Roten Ginkgoblatt schrieb Valy ein schönes Statement, welches wir anlässlich der IDAHOT Aktionswoche auch hier veröffentlichen wollen: "International Day Against Homophobia, Transphobia and Biphobia Menschen haben schon immer versucht meine Kanten zu glätten, ohne zu verstehen, dass ich nur überleben konnte, in dem ich aneckte. Wenn Leute ihre Sexualität offen ausleben - und diese nicht in heteronormative Schubladen gepackt werden kann - machen sie sich häufig zur Zielscheibe. Ob es nur schiefe Blicke, Geflüster oder blöde Kommentare sind;... Weiterlesen


Michel Triemer

Global Marijuana March Weimar 2018 (GMM) - Gesundheit statt Strafverfolgung

Etwa 40 Demonstrierende kamen zu unserem sehr spontanen GMM in Weimar und demonstrierten für einen besseren Umgang mit der Droge Cannabis, indem legale Zugangsmöglichkeiten zu dieser Substanz geschaffen werden. Mit dabei war Thomas Schneider, Vorstand des Grüne Hilfe Netzwerks. Er warnte eindringlich davor, dass das Verbot in seiner jetzigen Form Hass in der Gesellschaft schüre, was er mit der Weimarer Geschichte verknüpfte und vor Wiederholung mahnte. Henning Ratajzak vom Deutschen Hanfverband aus Berlin reiste den weiten Weg an und veranschaulichte, welch kleine Menge Cannabis-haltiger Arznei einen ganzen Einkaufsbeutel konventioneller Medikamente ersetzen kann. Auch Patienten und Patientinnen demonstrierten heute mit uns solidarisch gegen das Verbot, denn auch ihre Lage könnte sich... Weiterlesen


Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM