Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE wählt Kreisvorstand für Weimar und Weimarer Land

Vorstand DIE LINKE. Kreisverband Apolda-Weimar. Von links: Lisa Günther, Michel Triemer, Kevin Reichenbach, Marlene Bens, Michael Eberhardt, Chantal Kirchner, Constanze Kubitz, Alexander Bierbach vor dem Zeughaus in Bad Berka
Vorstand DIE LINKE. Kreisverband Apolda-Weimar,

Am Samstag, den 15. Mai 2021, hat die Gesamtmitgliederversammlung des DIE LINKE. Kreisverband Apolda-Weimar in Bad Berka Kevin Reichenbach mit großer Mehrheit als Kreisvorsitzenden bestätigt. Lisa Günther nimmt ihren Platz als stellvertretende Kreisvorsitzende an der Seite von Michel Triemer ein, der ebenfalls im Amt bestätigt wurde. Günther übernahm das Amt von Jana Körber, die aus beruflichen Gründen nicht mehr angetreten war. Dr. Alexander Bierbach wird weiterhin als Kreisschatzmeister aktiv sein. Gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern Constanze Kubitz, Marlene Bens, Chantal Kirchner und Michael Eberhardt bilden sie den neuen Kreisvorstand für die kommenden zwei Jahre.

Zusätzlich wurde die Delegation für die Landesvertreter_innenversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl in Seebach gewählt. Der Kreisverband der LINKEN gab seinen Delegierten ein einstimmiges Votum auf den Weg, die Bundestagskandidat_innen Susanne Hennig-Wellsow und Ralph Lenkert auf der Aufstellungsversammlung zu unterstützen.

Kreisvorsitzender Kevin Reichenbach ließ mitteilen: “Ich weiß das Vertrauen hinter meiner Wiederwahl zu schätzen und danke den Genoss_innen für ihr Verständnis, dass es während der Pandemie nicht so voran ging, wie wir uns das alle wünschten. Nun blicken wir besseren Zeiten entgegen und werden im gemeinsamen Bundes- und Landtagswahlkampf wieder näher zusammenrücken können.”