Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Mai-Kundgebung in Apolda

Kevin Reichenbach

Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ hatte der DGB Weimar/ Weimarer Land am 1. Mai zur Kundgebung auf den Apoldaer Schulplatz geladen. Es war nun bereits die fünfte ihrer Art und wir von der LINKEn waren natürlich mit dabei. Als Hauptredner konnte Ralf-Uwe Beck von Mehr Demokratie e.V. gewonnen werden. Für DIE LINKE. sprach unsere Direktkandidatin im Wahlkreis 31, Sabine Berninger. Weitere Redner waren Jens Hoffmann (SPD) und Max Reschke (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). Diesmal beglückte uns auch der Bürgermeister der Stadt Apolda, Rüdiger Eisenbrand (FWW) mit einem Grußwort.

Das Wetter war prächtig und der Schulplatz gut besucht. Etwa 120 Leute hatten den Weg zur Kundgebung und zum anschließenden Kinder- und Familienfest gefunden. Hier erwartete sie neben den politischen Reden und Infoständen von Gewerkschaften, der Parteien DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, des Prager-Haus Apolda e.V. und des THW auch eine Hüpfburg für die Kids. Für das leibliche Wohl war mit Bratwürsten, Brause, Bier, Kaffee und Kuchen, die wie üblich gegen Spende abgegeben worden, gesorgt. Insgesamt kamen dabei 440,19 Euro zusammen. Diese Spenden werden nun an den THW Ortsverein Apolda übergeben.

Es war eine sehr schöne Veranstaltung mit interessanten Reden, guter Musik und vielen aufschlussreichen Gesprächen. Die Stimmung war gut und vor allem blieb alles friedlich. Apolda hat sich hier von seiner besten Seite gezeigt. Ein großes Dankeschön an alle Organisator*innen, Teilnehmer*innen und Besucher*innen.