Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Martin

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus fand am Sowjetischen Ehrenhain im Ilmpark eine Gedenkveranstaltung statt. Musikalisch begleiteten die Veranstaltung Frieder und Felix. MdL Steffen Dittes und Heidrun Sedlacik von der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen e.V. verwiesen in ihren Reden darauf, wie schwer sich Deutschland bei der Umsetzung der Aussage des Bundespräsidenten Richard Weizsäckers vom 8. Mai 1985 weiterhin tut:
„Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung. Er hat uns alle befreit von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.“
Mit Gebinden wurde das ehrende Gedenken an die vielen Opfer bekräftigt, so von der Stadt Weimar, dem Generalkonsul der Russischen Föderation in Leipzig, der DRFG Thüringen e.V., des KV der LINKEN, der VVN BdA Weimar e.V., der Pawlowna Gesellschaft e.V. und Museion Weimar e.V..