Zum Hauptinhalt springen

Gudrun Kittel

Keine Gemeinschaftsschule im Weimarer Land

Enttäuscht zeigt sich die Fraktion DIE LINKE im Kreistag von der erneuten Absage einer Abstimmung zur Gründung einer Thüringer Gemeinschaftsschule. Würde sich der Kreistag mehrheitlich dafür entscheiden, wäre es die erste dieser Schulart im Weimarer Land. Immerhin wurden auch in Thüringen vor 10 Jahren die notwendigen gesetzlichen Regelungen im Schulgesetz geschaffen, gleichberechtigt neben Grundschulen, Regelschulen und Gymnasien, auch Thüringer Gemeinschaftsschulen entstehen zu lassen. Das ist überall dort möglich, wo sich Initiativen dazu bilden und der Wille dazu vorhanden ist. Und auch in unserem Landkreis gibt es diesen Wunsch von Eltern, Schülern und Lehrern mit Konzepten einer modernen Gemeinschaftsschule ein attraktives Schulangebot anzubieten, längeres gemeinsames Lernen zu… Weiterlesen


Michael Schade

Apolda ab sofort ohne hauptamtlichen Beigeordneten – dafür aber mit Jugendbeauftragtem

Der Fraktionsvorsitzende der Fraktion Rot/Rot/Grün im Apoldaer Stadtrat, Michael Schade, berichtet von der letzten Stadtratssitzung in diesem Jahr und die Änderung der Hauptsatzung der Stadt Apolda in zwei wichtigen Punkten: Die Linksfraktion im Stadtrat und aktuell die rot-rot-grüne Stadtratsfraktion haben seit vielen Jahren versucht, den politischen Posten eines hauptamtlichen Beigeordneten aus der Hauptsatzung zu streichen. Verschiedene, den Bürgermeister stützende Mehrheitsfraktionen, so die CDU allein, eine CDU/ FDP-Koalition und zuletzt eine CDU/ FDP/ Freie Wähler-Koalition haben dies stets verhindert – bis zu diesem denkwürdigen 24. November 2021. Weiterlesen


Gudrun Kittel

Pressemitteilung zum Haushaltsentwurf des Weimarer Landes

Im Vorfeld der Kreistagssitzung auf der u.a. auch der Haushalt für das Weimarer Land beschlossen werden soll, meldet sich die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag, Gudrun Kittel, zu Wort. Unsere Fraktion hat sich gründlich zu dem Entwurf der Kreisverwaltung beraten und ausgetauscht, Änderungsanträge werden wir nicht einbringen. Den im Haushalt gesetzten Schwerpunkten, einschließlich der notwendigen Personalstellen, besonders im Bereich des Gesundheitsamtes, stimmen wir zu. Kritisch wollen wir jedoch anmerken, dass uns der Bereich Klimaschutz doch ziemlich unterrepräsentiert erscheint. Wir hatten ja im September einen Antrag zur Erstellung eines Klimawandelanpassungskonzeptes für den Kreis eingebracht, der aber leider keine Mehrheit fand. Wir werden das Thema aber weiter im Kopf… Weiterlesen


Gewalt an Frauen in Weimar verhindern – Lösungswege statt Leidenswege

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November machen die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD und DIE LINKE auf die Verpflichtungen der Istanbul-Konvention auf kommunaler Ebene aufmerksam: Vor zehn Jahren wurde mit der Istanbul-Konvention eine europaweite Übereinkunft getroffen, Frauen vor allen Formen von Gewalt zu schützen, Gewalt gegen Frauen und häusliche Gewalt zu beseitigen und Diskriminierung von Frauen abzubauen. Seit 2018 ist ihre Umsetzung in Deutschland gesetzlich verankert. Somit sind die Verpflichtungen ebenfalls für die Stadt Weimar bindend. Dazu Ann-Sophie Bohm, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Auch in unserer Stadt werden Frauen Opfer häuslicher Gewalt und von Diskriminierungen. Die Dunkelziffer ist hoch, das Thema ist nach… Weiterlesen


TVVdN/BdA kritisiert Weimarer Kunstaktion

Der Verband der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten wirft dem Weimarer Republik e.V., welcher am Wochenende das Thälmann-Denkmal auf dem Buchenwaldplatz durch Verhüllung in eine Kunstaktion verwandelte, mangelnde Empathie und Geschichtsklitterung vor. Der Buchenwaldplatz ist zentral in der Stadt Weimar gelegen. Er ist den Menschen, welche im Konzentrationslager Buchenwald sowie in dessen Außenlagern und Kommandos ermordet wurden, gewidmet. Das gesamte Areal mit den angrenzenden Häusern sollte eine durch Kriegszerstörung entstandene Baulücke wieder schließen und die Erinnerung an die Opfer des Naziregimes in das Stadtzentrum holen. Zentrales Element des Platzes ist das Thälmann-Denkmal des Dresdener Bildhauers Walter Arnold, welches zur Ehrung des 1944 in Buchenwald… Weiterlesen

Termine

Spenden

Sparkasse Mittelthüringen

Konto-Nr.: 301013608

BLZ: 82051000

IBAN: DE34 8205 1000 0301 0136 08

BIC: HELADEF1WEM